Headerimage

Stadtpfarrei

Mariä Himmelfahrt

Tirschenreuth

Aktuelles

Regelungen für die Gottesdienste in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt Tirschenreuth

Es stehen maximal 50 Plätze zur Verfügung. Mehr Plätze können wegen des Mindestabstandsgebots nicht zugelassen werden. Daher ist eine telefonische Anmeldung über das Pfarrbüro erforderlich (09631-1451). Eine Anmeldung ist möglich in der Zeit von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr für maximal eine Woche im Voraus.


Vorgaben für den Gottesdienstbesuch

Die Kirche wird eine halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn für die angemeldeten Teilnehmer geöffnet. Die Kirche kann ausschließlich durch das Hauptportal betreten werden. Dort befindet sich ein Desinfektionsmittelspender zum Desinfizieren der Hände.

Mitzubringen ist:

Mund-Nase-Maske (Pflicht!)

• ein eigenes Gotteslob (falls vorhanden)

Die genehmigten Plätze in der Kirche sind gekennzeichnet. Zudem stehen Ordner bereit, deren Anweisungen Folge zu leisten ist.

Familien können zusammenbleiben, für alle anderen gelten 2 Meter Mindestabstand.

Niemand darf Krankheitssymptome aufweisen, die auf eine Virusinfektion hindeuten könnten, wenn er teilnehmen möchte.

Vorläufige Gottesdienstordnung für öffentliche Gottesdienste:

• Sonntag, 9.00 Uhr (mit Livestream-Übertragung – siehe www.pfarrei-tirschenreuth.de), 19.00 Uhr

• Montag, Freitag, Samstag jeweils um 8.00 Uhr.

• Dienstag, 19.00 Uhr

• Mittwoch und Donnerstag jeweils um 9.00 Uhr

• Samstag, 19.00 Uhr (Vorabendmesse)

Falls jemand da und dort abgewiesen werden muss, bitte ich dafür jetzt schon um Verständnis.

Ein Zuwiderhandeln gegen die behördlichen Auflagen dürfen wir uns nicht erlauben. Da wir auf nicht absehbare Zeit keinen unbeschränkten Gottesdienstbesuch ermöglichen können, bitte ich weiterhin auch auf die Möglichkeiten im Fernsehen und Internet zuzugreifen.

Georg Flierl, Pfarrer